Weiterbildung Wirtschaftsethik, Medizinethik und Digitalethik



Weiterbildung Wirtschaftsethik

Unsere gegenwärtigen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie, der Klimakrise, einer Krise der Demokratie sowie überkommenen Formen der Unternehmens- und Mitarbeiterführung lassen eines deutlich werden: Die Herausforderung, eine enkeltaugliche Wirtschaft zu gestalten und menschendienliche Organisationen zu entwickeln ist heute wichtiger denn je. Sie entscheidet über die Zukunft unseres Zusammenlebens und die langfristige Existenzberechtigung von Unternehmen. Mit der in Umfang und Zielsetzung einzigartigen Weiterbildung Wirtschaftsethik bieten wir Ihnen daher philosophisches Hintergrundwissen und praxisnahe Impulse zu allen zentralen Fragen: Welche ethischen Argumentationsmuster und Wirtschaftsweisen prägen unser alltägliches Denken und Handeln? Welche Alternativen gibt es? Welche Rolle spielt die Erwerbsarbeit für unser Selbstbild? Was bedeutet es, Beschäftigte und uns selbst verantwortungsvoll zu führen, auch angesichts neuer Trends wie agile Organisationen? Welche Konzepte von Unternehmenskultur und Unternehmensverantwortung haben sich etabliert – und welche überzeugen? Wie können wir uns von Wachstumszwängen lösen und Gerechtigkeitsprobleme überwinden? Die Weiterbildung verbindet auf scheuklappenfreie Weise grundlegende Erkenntnisse aus Philosophie, Soziologie und Psychologie mit neuesten wirtschaftlichen Entwicklungen. Alle Seminare werden von renommierten, praxiserfahrenen Dozierenden geleitet. Im Mittelpunkt steht der gemeinsame Erkenntnisgewinn und offene Erfahrungsaustausch über Berufs- und Hierarchiegrenzen hinweg. Als gemeinsames Angebot der Thales-Akademie und der Universität Freiburg schließt die Weiterbildung mit dem international anerkannten Certificate of Advanced Studies (CAS) in Wirtschaftsethik ab.


Die Weiterbildung Wirtschaftsethik im Detail


Weiterbildung Medizinethik

Medizinethische Herausforderungen prägen den Alltag von Verantwortungsträger/innen im Gesundheitswesen immer stärker. Dies hat vor allem drei Gründe: Zum einen konfrontiert uns die rasante Technisierung der Medizin mit der Frage, welche dieser nahezu unbegrenzten Möglichkeiten wir eigentlich nutzen wollen. Zum zweiten erleben wir eine immer stärkere Ausrichtung von Gesundheitsleistungen auf Gewinnerzielung. Und drittens führt die fortschreitende weltanschauliche Pluralisierung der gesamten Gesellschaft dazu, dass Verantwortungsträger/innen im Gesundheitswesen heute ganz unterschiedliche Vorstellungen vom guten Leben kennen und berücksichtigen müssen. Diese dreifache Dynamik verändert den beruflichen Alltag von Ärzt/innen, Pflegekräften, Therapeut/innen und Klinikleitungen, aber auch von Beschäftigten aus Medizintechnikunternehmen und Krankenkassen zutiefst. Allerdings sind diese ethischen Herausforderungen unübersichtlich, anspruchsvoll und daher oft schwer zu lösen. Zudem fehlt es im Alltag an Zeit und Gelegenheit, sich offen zu diesen Fragen auszutauschen. Die Weiterbildung Medizinethik bietet Praktiker/innen aus dem Gesundheitswesen daher die Möglichkeit, sich umfangreiches philosophisches und ethisches Hintergrundwissen unter der Leitung renommierter Dozierender zu erarbeiten, dabei in einen wertschätzenden berufsübergreifenden Erfahrungsaustausch einzutreten und konkrete Lösungen für die eigenen Aufgaben zu entwickeln. Die Weiterbildung ist ein gemeinsames Angebot der Thales-Akademie, der Hochschule Furtwangen und der Universität Freiburg. Sie beginnt im März 2021 und schließt im November mit einem international anerkannten Certificate of Advanced Studies (CAS) ab. Ärzt/innen erhalten bei Bedarf 224 Fortbildungspunkte der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Pflegekräfte 25 Fortbildungspunkte der Registrierung beruflich Pflegender.


Die Weiterbildung Medizinethik im Detail

Eine ausführliche Beschreibung der Weiterbildung Digitalethik wird in Kürze erscheinen. Informieren Sie sich über die Homepage oder nehmen Sie direkt mit der Thales Akademie Kontakt auf: info@thales-akademie.de

Thales-Akademie für Wirtschaft und Philosophie • gemeinnützige GmbH •

Holbeinstraße 16 79100 Freiburg

Telefon 0761 – 290 800 10

COACHINGZENTRUM freiburg

PERSÖNLICH-WIRKSAM-WERTEORIENTIERT