Virtuelles Impulscafé: Das Ende der Konkurrenzgesellschaft.

Dirk Lenz, Gabi Obi, Thomas Zimmermann (ZUK Team Freiburg); Santha Zeiher (FSM AG Kirchzarten)
Virtuelles Impulscafé: Das Ende der Konkurrenzgesellschaft.

Zeit & Ort

27. Jan., 08:45 – 11:15
Zoom-Link wird separat verschickt

Über die Veranstaltung

Das Impulscafé findet virtuell über Zoom statt und ist kostenfrei.

Wenn in einer Straße ein Restaurant gut läuft, eröffnet auf der anderen Straßenseite schnell mal ein anderes Restaurant. Dann passiert etwas Merkwürdiges: Beide Restaurants laufen immer besser. Und trotzdem: Die Betreiber betrachten sich  weiterhin als Konkurrenten, obwohl sie sich gegenseitig nachweislich geschäftlich erfolgreicher machen. In unserer Kultur gilt immer noch: „Hol dir ein großes Stück vom Kuchen, bevor es ein anderer nimmt und du leer ausgehst." Oder nicht?

Wir sind das Team der "Zukunftsfähigen Unternehmen Kooperative" (ZUK), gegründet in Freiburg Anfang 2020. Wir glauben, das Zeitalter der Konkurrenzgesellschaft geht zu Ende. Und wir haben persönliche und unternehmerische Belege dafür. Wir wollen mit euch in Austausch kommen und freuen uns auf die Erfahrungen, die ihr teilen könnt. Wir stellen euch konkret vor, was die ZUK-Initiative leistet und wie ihr von unseren Ergebnissen profitieren könnt.

Mehr unter www.zuk2030.de

Programm:

- Vorstellungsrunde (Chat)

- Erste Reflektion zu Konkurrenz

- Vorstellung ZUK Vision und Auftrag

- Gastvortrag zu kooperativer Unternehmenskultur: Santha Zeiher (FSM AG Kirchzarten)

- Weitere Fallbeispiele für Kooperation

- Impuls: Kooperations-affine Unternehmensführung

- Gemeinsame Reflektion: Virtuelles World Café auf Wonder.me

- Ankündigungen und Einladungen

- Abschlussfeedback

Diese Veranstaltung teilen