Rückblick: Impulscafé 12. Oktober 2020 - „Werteorientiere Personalarbeit“


Klaus Welte berichtete im Interview mit Peter Behrendt von der Bedeutsamkeit der Personalarbeit im Allgemeinen sowie seiner bisherigen Erfahrungen als Geschäftsführer der Stockert GmbH und Stryker Navigation in Freiburg. Am Beispiel aktueller Entwicklungen der Digitalisierung, skizzierte Welte die Bedeutung des Personals als wichtigstem Kapital des Unternehmens und schrieb der Personalarbeit einen erheblichen Teil des Geschäftserfolges zu. Ein Fokus exzellenter Personalarbeit solle darin liegen, in enger Abstimmung mit der Geschäftsleitung strategische Ziele zu verfolgen. Mithilfe gezielter Initiativen gelte es, vorhandenes Know-How und Ressourcen im Unternehmen zu unterstützen und im Sinne der Unternehmensstrategie gezielt zu stärken.

Im Rahmen der Gesamtstrategie werteorientieter Personalarbeit warfen Peter Behrendt und Nora Klahm einen Blick auf eine optimale Balance: Kunden-, und Leistungsorientierung einerseits, sowie Mitarbeiterorientierung andererseits sollten sich gut ergänzen und gegenseitig verstärken. Vertiefend wurden fünf essenzielle Themen werteorientierter Personalarbeit aufgearbeitet. Eine wichtige Rolle spielt die (1) Rekrutierung von geeigneten Mitarbeitenden, welche das Unternehmen optimal bereichern: auf persönlicher Ebene, fachlicher Wirkungs-Ebene sowie der Werte-Ebene. Eine (2) systematische Personalentwicklung Top-Down z.B. mittels regelmäßiger Teamreviews mit jeder Führungskraft führt zu einer nachhaltigen Entwicklung vorhandener Potenziale. Gleichzeitig gilt es, mithilfe von (3) Organisationsentwicklung Bottom-up optimale Rahmenbedingungen zu schaffen, die Mitarbeitende im Rahmen von systematischen Teamworkshops aktiv mitgestalten. Zu einer (4) agilen Unternehmensgestaltung gehört zudem die Einbindung von Mitarbeitenden in zentrale Governanceprozesse des Unternehmens: vom Recruiting über Beförderung bis hin zu Investitionsplanung und Strategieentwicklung. Schließlich wurden die neuen Ideen des (5) Verantwortungseigentums und innovative Gehaltsmodelle vorgestellt: Dabei schöpft das Unternehmen erwirtschaftete Erfolge nicht ab, sondern reinvestiert das Unternehmen und beteiligt daran seine Mitarbeitenden auf innovative Weise.

Wenn Sie diese Themen in Ihren Unternehmen auch bewegen: das komplette Impulscafé mit vielen konkreten Tools und praktischen Empfehlungen können Sie in unserem neuen Youtube-Kanal anschauen. Abonnieren Sie gerne den Kanal des Coachingzentrums Freiburg, um in Zukunft kein Impulscafé mehr zu verpassen!


COACHINGZENTRUM freiburg

PERSÖNLICH-WIRKSAM-WERTEORIENTIERT