Landkarten für eine komplexe Führungswelt

Die Transaktionsanalyse im Führungskontext



(Foto: Rolf Balling)


Komplexe Situationen und rasche Entwicklungen in als auch außerhalb der Organisation erfordern hohe Lern-, Veränderungs- und Gestaltungsfähigkeiten auf Seiten der Führungskräfte wie auch der Mitarbeitenden. Echte Veränderung beginnt bei der eigenen Persönlichkeit. Sie zeigt sich in der wirksamen Gestaltung von Kommunikation, Interaktion und der Übernahme von Verantwortung des Einzelnen und des Teams in der Organisation.


Als Führungskräfte möchten wir Sie einladen, Landkarten kennen zu lernen, die Sie für sich persönlich und in der Zusammenarbeit mit anderen wirkungsvoll einsetzen können. Wir werden uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Wie kommuniziere ich klar und eindeutig? Wie durchschaue und vermeide ich Manipulationsversuche? Wie können Machtspiele vermieden werden? Was kann ich tun, um auf Augenhöhe zu kommunizieren und konstruktiv zu konfrontieren? Wie werde ich meiner Führungsrolle in guter Weise gerecht?


Ziele


  • Sie entwickeln neue Optionen für Ihr professionelles Verhalten und gestalten gleichzeitig eine effektive und wertschätzende Organisationskultur.

  • Sie lernen, wie Sie Ihre Kommunikation gegenüber anderen klarer und fokussierter führen und gleichzeitig vertrauensvolle Arbeitsbeziehungen gestalten.

  • Sie lernen Landkarten für persönlich professionelles Wachstum im Führungskontext kennen, mit denen Sie die Autonomie der im System Beteiligten fördern können.

  • Sie trainieren Möglichkeiten, wie Sie auch unter Stress und Unsicherheit wirkungsvolle Interventionen im Berufsalltag durchführen können.

  • Sie gehen persönlich gestärkt mit vielen neuen Inspirationen aus dem Training.


Inhaltliche Schwerpunkte


  • · Anliegen und Grundlagen der Transaktionsanalyse

  • · Autonomie und Selbstverantwortung im Führungskontext

  • · Der unbewusste Lebensplan – gelernte Muster zu denken, zu fühlen und zu handeln.

  • · Verständnis und verstanden werden – Kommunikation und Transaktionen

  • · Psychologische Spiele (Angelhaken, Machtspiele)

  • · wertschätzende Kommunikation und Motivation

In vielen praktischen Übungen vertiefen Sie die Inhalte bezogen auf ihr eigenes Arbeits- und Handlungsumfeld. Es ist Zeit für Fragen und Diskussion vorgesehen.


Zertifikat: Der Kurs (101) ist international durch die Organisationen der Transaktionsanalyse EATA / ITAA zertifiziert und anerkannt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.


Teilnahmegebühr: 1.200 € zuzügl. gesetzl. gültige MwSt. und Tagungspauschale

Frühbucherrabatt 1.100 € bis zum 15.01.2022

Termin: 05.-06. Mai 2022

Beginn: Donnerstag, 05. Mai 2022 um 09.00 Uhr

Ende: Freitag, 06. Mai 2022 um 17.00 Uhr

Ort: Landhotel Alte Post, Müllheim


Weitere Informationen und Anmeldung über www.hrd-mowat.de oder elke.mowat@hrd-mowat.de